Liebstöckel

Liebstöckel

Levisticum officinale
Vom Liebstöckel können die Blätter (frisch oder getrocknet), die Samen und die Wurzeln zum Würzen verwendet werden. Er passt gut zu Eintöpfen oder Gemüsegerichten. Im Garten oder auf dem Balkon bietet er mit seinem Nektar gleichzeitig eine wichtige Nahrungsquelle für Bienen und andere Nützlinge. Liebstöckel benötigt frischen Boden mit mittlerem Nährstoffgehalt an einem sonnigen bis halbschattigen Standort. Er wird bis zu 200 cm hoch und ist winterhart.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z. B. Adobe Typekit Webfonts, welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen