Weiße Fliege Schreck

Weiße Fliege Schreck

Nicandra physalodes
Aus Peru stammende Nachtschattenpflanze mit dekorativen, aber giftigen Glockenblüten, die zahlreiche pflanzenschädliche Insekten wie die Weiße Fliege abwehren. Nicht essbar! Der Boden sollte humos und nährstoffreich sein. Die Pflanze bevorzugt einen sonnigen Standort und wird ca. 200 cm hoch. Einjährig.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z. B. Adobe Typekit Webfonts, welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen